Osho Aktive Meditationen

Die Osho Meditationen werden auch aktive Meditationen genannt, da sie in der Regel mit aktiven Phasen beginnen, die dann sehr leicht in eine tiefe Stille führen.

Entwickelt wurden sie von von Osho, einem indischen Meister des letzten Jahrhunderts.

 

Wöchentlich:

Aktive Meditation jeden Donnerstagabend, 20:00 - 21:00 h, in der Regel auch in den Schulferien und an Feiertagen (außer an Weihnachten und Silvester/Neujahr). Ort: 71665 Vaihingen/Enz, Lateinschulgasse 8. Bitte anmelden.

 

Monatlich:

Einmal im Monat gibt es einen Meditationstag (Details siehe Menüleiste linke Seite), den wir unter ein Thema stellen und an dem wir verschiedene aktive Meditationen kennen lernen und üben.

 

Die Aktiven Meditationen bestehen aus verschiedenen Phasen. Einige davon beinhalten Bewegung, z.B. Tanzen, freies Bewegen, einem bestimmten Bewegungsablauf folgen, summen, tönen, sich drehen... Danach erst kommen die eigentlichen Meditationsphasen, die es uns ermöglichen, unseren Atem zu spüren, zu beobachten, wie sich unser ganzes System beruhigt, Stille zu erfahren und ganz bei uns zu sein.
Die anfängliche Aktivität erleichtert das Abstandnehmen von den alltäglichen, ständig präsenten Gedanken, Sorgen und Nöten. Dadurch ist die Meditation sehr wirksam und lässt uns neue Kraft schöpfen.
Die Osho Aktiven Meditationen werden inzwischen auch schon in vielen Kurkliniken praktiziert. Sie sind für Anfänger wie fortgeschrittene MeditiererInnen gleichermaßen gut geeignet.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Meditationen gibt es unter hier.